10.05.2012

Princess beim Essen und shoppen in USA (Tag 9)

 Japanisch essen in USA

So, jetzt hab ich mal kurz Zeit um ein Update zu schreiben. Ich befinde mich immer noch in USA und in den letzten Tagen haben wir ein bisschen etwas unternommen. Vorweg, das Wetter ist bescheiden....meistens ist es bewölkt, zwischendurch regnet es immer mal. Die Temperatur wechselt unter Tags auch ständig zwischen kalt und sehr warm hin und her. Kaum kommt die Sonne für eine Stunde durch, ist es schön warm. Eigentlich ein furchtbares Aprilwetter und kein sommerliches Mai Wetter. But anyway, darauf haben wir ja leider keinen Einfluß und wie heißt es so schön:  es gibt ja kein schlechtes Wetter sondern nur falsche Kleidung.

 Woodbury Premium Oulet

Tja, und deshalb waren wir an zwei Tagen beim Einkaufen. An einem Tag waren wir im Woodbury Premium Outlet und haben dort geshoppt. U.a .eine Levis Jeans, Sportkleidung von Under Amour, Hemden von Oakley, Kleidung von Guess (leider keine Guess Handtasche diesmal, weil die nicht sehr schön waren). Gegessen haben wir diesesmal im Applebees, dort gibt es auch ein paar Gerichte von den Weight Watchern und low calorie food. Ich hab mal ein Gericht versucht und es war lecker (gegrillte Hähnchenbrust mit Gemüse und ein wenig Reis).

Gestern waren wir in einer normalen Mall beim shoppen. Aber auch da sind die Preise für bestimmte Marken schon besser wie bei uns und es gibt auch Marken die es bei uns halt nicht gibt. Bei Macy´s habe ich mir dann doch noch eine Guess Handtasche gekauft und 120 Dollar Schuhe von Couch. Natürlich war ich auch bei Abercrombie und Fitch.
Nachdem ich erstmal wieder raus bin bei Abercrombie, da ich meinte ich wäre im Laden für Kinderkleidung (weil die Shirts so mini waren), stellte ich dann doch fest das ich richtig gewesen bin, (nachdem ich dann doch in dem echten "abercrombie" für Kinder war). Also bin ich später ein zweites Mal rein. Ich habe ein Shirt für mich und zwei Shirts die von einem Kollegen bestellt waren gekauft (Clearance - 24 Dollar pro Shirt anstatt fast 40 Dollar). Ach ja OPI Nagellack gibts hier für 5 Dollar - bei uns in Germany für 12-15 Euro...da hab ich mir auch einen mitgenommen.


Tepanyaki oder Hibachi essen in Poughkeepsie
im Kobe Hibachi Sush and Asian Cuisine


Einen Abend waren wir beim Tepanyaki (oder auch Hibachi) essen. Das müsst Ihr unbedingt versuchen wenn ihr die Möglichkeit dazu habt. Man sitzt um eine Edelstahl Kochplatte herum und ein Koch bereitet vor euren Augen euer Essen zu. Dabei macht er ein wenig Show und es gibt z.B. kurze Stichflammen, er jongliert mit rohen Eiern, man bekommt Sake aus einem Meter Entfernung in den Mund gespritzt (da heisst es Mund gaaaanz lang auflassen, sonst landet das meiste auf dem Shirt ;-) und auch Gemüsewürfel muß man mit dem Mund auffangen und zur Belohnung gibt es dann auch wieder Sake. Also ich mag das sehr gerne und es ist immer wieder lustig, und noch wichtiger - das Essen ist phantastisch. Wir bestellen meistens eine Kombination (z.B. Filet Mignon mit Lachs, Filet Mignon mit Hummer, Filet Mignon mit Scampis...es gibt viele verschiedene Varianten u.a. auch mit Hühnchen). Dabei ist immer eine Suppe, ein kleiner Salat und auf der Platte werden auch gebratene Nudeln und gebratener Reis neben Fleisch, Fisch und Gemüse zubereitet. Ich brauchte nach dem Essen ein Doggybag weil es echt grosse Portionen sind.
In USA ist es typisch, das was man das was man nicht auf ißt mit nach Hause nimmt, man wird auch immer danach gefragt. Das sollten wir in Deutschland auch einführen, irgendwie ist es bei uns noch eher befremdlich Reste mitzunehmen.



Einen ganzen Tag verbrachten wir dann auch in Yale. Dazu gibt es in Kürze aber einen extra Post mit vielen Bildern. Ich kann aber schon hier verraten - Wow, das nenn ich mal eine schöne Universität. Ich war zwar auch schon in Harvard, aber meines Erachtens ist Yale schöner.

Heute werden wir nochmal hier durch die Gegend fahren und am Abend gehts in das CIA - Culinary Institute of America...das müsst Ihr mal googlen. Wir haben noch einen Tisch im Escoffier Restaurant bekommen und ich freue mich schon riesig drauf. Dafür hab ich mir bei Macy´s noch eine schicke schwarze Bundfaltenhose gekauft, da mein mitgebrachtes schwarzes Sommer-Maxikleid dafür etwas zu kühl ist bei dem momentanen Temperaturen.

So, und jetzt muss ich mich fertig machen, den wir fahren jetzt gleich wieder ein bisschen durch die Gegend.

Ach, ja und morgen gehts erstmal nach New York City für drei Tage (u.a. auf die Upper East Side) und dann am Sonntag fahren wir weiter auf die Hamptons...(Gossip Girl lässt grüßen ;-)

Bis denn...

Princess

Kommentare:

Jenna Rohwedel hat gesagt…

Hey Princess!
Als ich das gelesen habe, dass du Sachen kaufst, die billiger da sind oder ie es nur dort gibt, musste ich gleich an www.bringwasmit.de denken. Das wäre was für dich! Da kannst du Sachen aus dem Ausland für andere mitbringen, und damit etwas dazuverdienen :)
Viel Spaß weiterhin wünscht dir die leicht neidische Jenna.

Princess hat gesagt…

Hi Jenna, danke für Deinen Kommentar. ich werde die Webseite mal checken. Und leider bin ich seit ein paar Stunden auch wieder zu Hause...:-(

aotearoa hat gesagt…

Die Seite kenne ich gar nicht, werde ich mir auch mal angucken..Liebe Grüße aotearoa

aotearoa hat gesagt…

Ich habe den Bericht auf meinem Blog empfohlen:
http://welten-bummler.blogspot.de/2012/06/post-entdeckungen-der-woche.html
Viele Grüße aotearoa

Princess hat gesagt…

Das ist ja echt interessant sich Sachen aus dem Ausland mitbringen zu lassen. Und hilfreich wenn man unbedingt etwas haben will. Vielen Dank für diese Information.